Gesundheitstipps Praxis für ärztliche Osteopathie /Nutzen Sie eine Nasendusche bei Erkältungen und Heuschnupfen

Gesundheitstipps Praxis für ärztliche Osteopathie, bei Schnupfen, Erkältungen,Heuschnupfen
Husten,Schnupfen, Allergien hier hilft die Nasendusche

Immer wieder Fragen mich meine Patienten in meiner Praxis in Hamburg, als Arzt und Osteopath : Was kann ich selber tun? In der Reihe Gesundheitstips informiere ich Sie gern darüber. Was können Sie als Patient tun,um eine osteopathische Behandlung zu unterstützen und meine Selbstheilungskräfte zu verbessern?: Nutzen Sie eine Nasendusche!

Winter ist da! Husten, Schnupfen, Kopfschmerzen, Fieber, es ist Erkältungszeit! Hier kann eine Nasendusche helfen. Sie kann  Erkältungen vorbeugen, genauso wie sie hilft diese  zu behandeln. Auch saisonale Allergien haben einen leichteren Verlauf.

Sicher es sieht nicht schick aus, aber schnell wird die 2 minütige tägliche Nasendusche so normal wie das tägliche Zähneputzen. Einmal angefangen , hören Sie nicht wieder auf . Eine Nasendusche bekommen Sie in jeder Apotheke . Je nach Modell bekommen Sie einen kleinen Messlöffel oder aber portionsweise abgepacktes jodfreies Salz. Füllen Sie die Nasendusche mit ca. 37 Grad warmen Wasser auf. Gießen Sie das Wasser in ein Nasenloch und neigen Sie den Kopf so, dass es aus dem anderen heraus laufen kann. Schnäuben Sie durch die Nase aus. Jetzt wiederholen Sie den Vorgang auf der anderen Seite. Bald werden Sie feststellen das Sie besser atmen können. Erkältungen heilen schneller ab und werden seltener. Heuschnupfen wird in seinem Verlauf leichter.

 

 

Dirk Gahlenbeck, Arzt und Osteopath, Hamburg