Gesundheitstipps Praxis für ärztliche Kinderosteopathie :einfach Vaseline schützt vor Neurodermitis!

Gesundheitsratschläge aus der Praxis für ärztliche Osteopathie / Säuglinge/Babys/Kinderosteopathie
Babyhaut:simple Vaseline verhindert Neurodermitis

Neugeborene sollte man in den ersten Lebensmonaten gründlich mit einfacher Vaseline einfetten. Dies schützt Ihr Kind vor Neurodermitis!

Der ganze Körper juckt. Die Haut ist trocken. Das Kind kratzt sich wund! Nachts muss es zum eigenen Schutz Fäustlinge tragen. Dies alles lässt sich laut einer US-Studie aus Chicago ganz einfach verhindern.

Salben die den Wasserverlust der Haut verhindern kommen schon lange bei der Therapie der Neurodermitis zum Einsatz. Aber bisher wurden sie nicht vorbeugend eingesetzt. Doch erste Studien in den USA, Japan, und Großbritannien haben gezeigt, dass sich das Neurodermitis-Risiko mit gezielter Vorbeugung deutlich reduzieren lässt.

Eltern müssen ihre Kinder nur in den ersten sechs Lebensmonaten am ganzen Körper mit Vaseline einreiben. Diese vorbeugende Behandlung hat sich sogar bei Hochrisikokindern als erfolgreich erwiesen. Bei Hochrisiko Kindern ist mindestens ein  Verwandter ersten Grades an Neurodermitis erkrankt. Die positiven Wirkungen könnten aber noch viel weiter gehen. Es gibt deutliche Hinweise darauf , dass auch die Ausbildung von Lebensmittelallergien verhindert werden kann.

In meiner osteopathischen Praxis, werde ich täglich mit Fragen meiner Patienten rund um ihre Gesundheit konfrontiert. Ich nutze diesen Blog um Erfahrungen und Ratschläge rund die Osteopathie, Kinderosteopathie und allgemeine Gesundheitstipps an Sie weiterzugeben . Ich wünsche Ihnen viel Spa0 beim lesen.

 

Aus rechtlichen Gründen sei darauf hingewiesen, dass in der Nennung beispielhaft aufgeführter Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Grundsätzlich ist festzustellen dass einigermaßen zuverlässige Aussagen/Studien zur Wirksamkeit und Effektivität osteopathischer Behandlungen

nur bei wenigen Erkrankungen vorliegen. Im wesentlichen bei chronischen Schmerzsyndromen der Wirbelsäule bei muskuloskeletalen Störungen und im viszeralen Bereich. (Deutsches Ärzteblatt 2009,106 (6))

 

 

 

Dirk Gahlenbeck,

Arzt und Osteopath

Kinderosteopathie

Moorhof 2d

22399Hamburg