Gesundheitstipps Praxis für ärztliche Osteopathie: Sport ist Mord! Fitnesswahn macht Männergefäße hart

Gesundheitstipps Praxis für ärztliche Osteopathie Hamburg
Fitnesswahn macht Gefäße hart

Tipps rund um Ihre Gesundheit von Dirk Gahlenbeck, Arzt und Osteopath, in Hamburg .

 

Was kann ich selber tun?

 

Immer wieder fragen Patienten, was kann ich selber tun? Diese Frage hat mich lange beschäftigt und ich habe vieles versucht und ausprobiert und wieder verworfen. Unter dem Tittel Gesundheitstipps finden Sie Empfehlungen rund um Ihre Gesundheit.

 

Fittnesswahn macht Männergefäße hart! Verkalkte Koronarien durch zu viel Sport! Sport ist Mord!

In einer großen Studie haben Forscher in den USA die Daten von 3175 Probanden im ausgewertet. Der Beobachtungszeitraum betrug 25 Jahre, zu Beginn der Studie waren die Teilnehmer zwischen 18 und 25 Jahren alt und wurden regelmässig zu ihren sportlichen Aktivitäten befragt. Am Ende des Beobachtungszeitraum wurde mit einem CT-Scan festgestellt, in welchen Maße sich atherosklerotische Plaques sich in den Koronargefäßen gebildet hatten. Patienten die weniger als 150 Minuten Fitness pro Woche trieben, hatten ein erhöhtes Risiko für Bluthochdruck und Typ-2 Diabetes. Die Teilnehmer aber die mehr als 7 Stunden in der Woche Sport trieben hatten  ein um 27% höheres Verkalkungsrisiko. Für weiße Männer lag es sogar um 86% höher! Die Ergebnisse für weiße Frauen waren ähnlich. Also doch Sport ist Mord zumindest zuviel Sport schädigt die Koronarien.

( CARDIA - Studie/ Laddu Dr egal.Mayo Clan Proc 2017,92 1660-1670)

 

 

 

 

Bei  Fragen wenden Sie sich gerne an mich.

 

Dirk Gahlenbeck,

Arzt und Osteopath,

Moorhof 2d

22399 Hamburg